SG Rodt – Müllenbach in der Verbandsliga angekommen

Die SG Rodt – Müllenbach ist nach einem wohl verdienten Sieg gegen den bis dato Tabellenführer TV Menden im vierten Spiel der Saison in der Volleyball Verbandsliga angekommen. In einem hart umkämpften ersten Satz zeigen die Mendener, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze standen und gewannen diesen knapp mit 25:22. Doch schon zu Beginn des nächsten Satzes ließ die Konzentration der Mendener leicht nach und die Müllenbacher konnten dies auch durch ihr gutes Abwehrspiel ausnutzen und den Satz mit 25:14 klar für sich entscheiden. Dadurch zeigten sie deutlich, dass sie ein ernst zu nehmender Gegner in der Verbandsliga sind. Nach einem kleinen Hänger zu Anfang des dritten Satzes zeigten die Müllenbacher, dass auch in dieser Situation nur ein konstant risikoreiches Spiel zum Erfolg führt, und die Mannschaft hat es so geschafft mit Kampfgeist und Zusammenhalt den Rückstand in einen Satzsieg zu verwandeln. Mit guter Blockarbeit und einem schnellen Angriffsspiel der Müllenbacher konnten die Mendener auch im vierten Satz nichts mehr entgegen setzen und der Sieg ging an die Oberberger. Das nächste Heimspiel der SG Rodt – Müllenbach findet am 27.11. ab 16:00Uhr im Schul- und Sportzentrum in Marienheide statt.

Bild: Anna Olfert beim Angriff.
Bild: Anna Olfert beim Angriff.

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …